Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertung
24 Rezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Apollo zum Mond, 27. August 2011
Von 
Christian Herweg (Weilheim / Oberbayern)
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Mondlandung ist auch Jahrzehnte später eines der unglaublichen Leistungen der Menschheit. Auch in meiner Erinnerung sind die verschwommenen Schwarz-Weiß-Live-Bilder der letzten Apollo-Missionen die ersten prägenden Fernseh-Erlebnisse.

Alexis von Croy lässt diese glanzvollste Ära der NASA wieder auferstehen. Im ersten Teil des Buches stellt er uns den Hauptakteuer vor, den Mond, dessen Herkunft lange niemand schlüssig erklären konnte und der schon in der Antike die Wissenschaftler faszinierte, die ihre Beobachtungen mit den ihnen zur Verfügung stehenden Kenntnissen und Theorien in Einklang zu bringen suchten. Von Croy beschreibt die physikalischen und geologischen Merkmale des Mondes und insbesondere die Theorien seiner Entstehung.

Die ersten Versuche, überhaupt eine Rakete in die Luft zu bekommen, das Space Race zwischen USA und UdSSR, die verschiedenen Überlegungen und Konzepte, wie ein Mondflug durchzuführen wäre, danach die ersten Schritte im... Weitere Informationen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ganze Mondabenteuer packend erzählt, 8. April 2012
Von 
Tom Ripley (Bern, Schweiz)
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unter den zahlreichen Publikationen zum 40-Jahr-Jubiläum der Mondlandung durch die Astronauten der Apollo 11 im Jahr 1969 scheint mir diese eine der gelungensten deutscher Sprache zu sein.

Von Croy nähert sich dem Objekt der Begierde mit einem historisch-wissenschaftlichen Ansatz, indem er einerseits die Theorien zur Entstehung und dessen Beschaffenheit einfach und flüssig referiert und zusammenfasst und andererseits die Auseinandersetzung berühmter Forscher mit dem Erdtrabanten über Jahrhunderte trefflich erzählt. Nach nicht ganz hundert Seiten geht es dann zur Sache. Präsident Kennedy hat in einer berühmten Rede vom 21.Mai 1961 das Ziel einer Mondlandung vorgegeben. Die NASA, die nie in ihrer Geschichte derart entfesselt war, setzt nun in einer meisterhaften Forschungs- und Entwicklungsoffensive dieses Ziel um. Von Croy schildert präzis, mit dem analytischen Blick des Wissenschaftlers und dennoch mit gut dosierter Begeisterung den Wettlauf, den die USA mit der Sowjetunion... Weitere Informationen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Standardwerk über die Enstehung des Mondes und der Mondfahrt, 10. Juni 2012
Von 
Stratocruiser (Freising b München)
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Mond und die Abenteuer der Apollo-Astronauten (Kindle Ausgabe)
40 Jahre nach der letzten Mondlandung im April 1972 durch Apollo 17 erscheint dieses spannende Werk als eBook. Im Gegensatz zu eher rein technischen Beschreibungen der Mondfahrt gelingt es dem Autor Alexis von Croy den Bogen zwischen der Entstehungsgeschichte des Mondes nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu dem größten Abenteuer der Menscheitsgeschichte, nämlich den Mondlandungen in sehr eindrucksvoller Art zu spannen, ohne den Leser durch zuviel Detailtiefe zu überfordern.

Insbesondere die Generation der Kinder und Jugendlichen, die das Rennen zum Mond in den 60er und Anfang der 70er Jahre hautnah miterlebt hat, wurde durch die technischen Erungenschaften, die Fokusierung auf dieses Ziel und die Emotionalität der Raumfahrt so in den Bann gezogen, daß daraus nachweislich die spätere Berufswahl in entscheidener Art und Weise geprägt wurde.
Auch die erste Mondlandung war ein Ereignis nationaler Bedeutung (schulfrei am 21.Juni 1969). Heute wissen viele... Weitere Informationen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel:
 Alle 24 Kundenrezensionen anzeigen...