Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertung

1.0 von 5 Sternen Schade...Ziel verfehlt, 1. Juli 2018
Von 
Bauer Christian
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alan Turing (Taschenbuch)
Sorry, aber dieses Buch geht gar nicht. Mein eigener Fehler war, hier eine Biographie zu erwarten, obwohl es eindeutig als Erzählung gekennzeichnet ist.
Aber auch als Erzählung taugt es nicht viel.
Eine Geschichte aus B.P. hätte man auch interessanter schreiben können und nicht permanent den Leser mit überkanditelten Mono- oder Dialogen einzuschläfern. Wenn es mangels Hintergrundinfos nicht zu einer Biographie reicht, dann hätte ich mir wenigstens eine kurzweilige Geschichte erwartet. Schade, Chance vertan...

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal etwas anderes, 26. August 2014
Von 
Frido Brunold
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alan Turing (Taschenbuch)
der etwas andere 2. Weltkrieg, jetzt gerade interessant, nachdem die Geheimdienste so in den Fokus gerückt sind. hier erlebt man dies an vorderster front. hochhuth schreibt einfühlsam, manchmal etwas schwierig, wenn man seine Materie nicht so ganz kennt. Turings Schicksal ist auch ein Fingerzeig an all die homophoben dieser Welt. vielleicht sollte man auch die mal einer chemischen Kastration unterziehen.

5.0 von 5 Sternen Ein Genie mit tragischem Leben, 20. Mai 2018
Von 
Michaela Jung (Mainz, Rheinland-Pfalz, Deutschland)
Rezension bezieht sich auf: Alan Turing (Taschenbuch)
Ich kannte die Turing Maschine, aber ich wusste nichts über den Menschen, der sie entwickelt hat, bis ich dieses Buch entdeckt habe. Eingewoben in die geschichtlichen Ereignisse rund um den 2.Weltkrieg, erzählt Hochhuth die Geschichte des Mannes, der schon in den 1940er Jahren von sich selbst verbessernenden Maschinen philosophiert. Ein brillianter Mathematiker, der schon mit 9 Jahren Flugbahnen von Bienen berechnet aber gleichzeitig sozial ausgegrenzt ist, weil er homosexuell ist und eher mit Zahlen als mit Menschen umgehen kann. Seine Leistungen wurden lange nicht angemessen gewürdigt und daran will die in seinen Diensten stehende Sekretärin etwas ändern, die kurz vor ihrem Tod ihre Aufzeichnungen zur Veröffentlichung weitergibt. Ihre Aufzeichnungen lassen uns teilhaben am Leben von Turing, an seiner Gefühlswelt und der Tragik seines Lebens.

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel:
 Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen...